StiftungNOAH : Ressourcen für außergewöhnliche Kinder

Andere Themen : Aktuell : Beitrag : 1086

Pädiatrische Palliativmedizin

Mittwoch, 13. April 2005 17:33 Uhr

Das Institut für Kinderschmerztherapie und pädiatrische Palliativmedizin (IKP) der Universität Witten/Herdecke hat zum ersten Mal in Deutschland ein übergeordnetes Konzept für die Palliativversorgung schwer kranker oder sterbender Kinder und Jugendlicher entwickelt. Der eigenständige Lehrplan für eine Zusatzweiterbildung dient dazu, Ärzte und Betreuer gezielt auf die besonderen Anforderungen der schmerztherapeutischen Betreuung von Kindern vorzubereiten. Weiterführende Informationen über die pädiatrische Palliativmedizin im Allgemeinen sowie das Konzept des IKP finden Sie auf den Seiten des Vereins Schmerzen bei Kindern.

Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare.

Kommentare geschlossen

Die Kommentarfunktion dieser Beiträge ist nicht mehr aktiv.

Hinweis

Die Stiftung NOAH ist nicht verantwortlich für Inhalt oder Form der Kommentare auf dieser Seite und behält sich vor, Kommentare, die gegen die Richtlinen der Stiftung NOAH verstossen, ohne Angabe von Gründen zu editieren oder zu entfernen.