StiftungNOAH : Ressourcen für außergewöhnliche Kinder

Magensonden : Aktuell : Beitrag : 1011

Nie mehr zu kalte Nahrung

Sonntag, 26. Oktober 2003, 11:18 Uhr

Ein häufiges Problem bei enteraler Ernährung ist die Tatsache, dass einige Kinder sehr empfindlich auf zu kalte Nahrung reagieren. Es ist daher oft schwierig für Eltern, die Mahlzeiten in verträglicher Temperatur zu verabreichen, besonders wenn sie unterwegs sind. Die Firma Emil liefert eine Variante zur Lösung dieses Problems in Form einer verschließbaren Flasche mit einem Isolierbecher, mit der die Sondennahrung vor Abkühlung geschützt werden kann.

Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare.

Kommentare geschlossen

Die Kommentarfunktion dieser Beiträge ist nicht mehr aktiv.

Hinweis

Die Stiftung NOAH ist nicht verantwortlich für Inhalt oder Form der Kommentare auf dieser Seite und behält sich vor, Kommentare, die gegen die Richtlinen der Stiftung NOAH verstossen, ohne Angabe von Gründen zu editieren oder zu entfernen.