StiftungNOAH : Ressourcen für außergewöhnliche Kinder

Magensonden : Aktuell : Beitrag : 1029

Ösophagusatresie

Sonntag, 4. Januar 2004, 14:51 Uhr

In der Verbandszeitschrift Krümelchen des Vereins Keks ist im Juni 2002 ein sehr informativer Artikel über Ösophagusatresien erschienen, eine Missbildung der Speiseröhre, bei der ein Teilabschnitt der Speiseröhre völlig fehlt. Hierdurch wird bei betroffenen Kindern die normale Nahrungsaufnahme verhindert, sodass sie von Geburt an mit einer Magensonde ernährt werden müssen.

Keks ist ein Zusammenschluss von Eltern, deren Kind mit einer Speiseröhrenfehlbildung zur Welt gekommen ist. Ziel des Vereins ist die Unterstützung, Vernetzung und Beratung betroffener Eltern. Die Zeitschrift Krümelchen erscheint zweimal im Jahr und wird an die Mitglieder verteilt.

Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare.

Kommentare geschlossen

Die Kommentarfunktion dieser Beiträge ist nicht mehr aktiv.

Hinweis

Die Stiftung NOAH ist nicht verantwortlich für Inhalt oder Form der Kommentare auf dieser Seite und behält sich vor, Kommentare, die gegen die Richtlinen der Stiftung NOAH verstossen, ohne Angabe von Gründen zu editieren oder zu entfernen.