StiftungNOAH : Ressourcen für außergewöhnliche Kinder

Magensonden : Aktuell : Beitrag : 1055

Frühchen e.V.

Donnerstag, 13. Mai 2004, 17:00 Uhr

Der Frühchen e.V. in Heidelberg ist ein Verein für Eltern frühgeborener Kinder, der Eltern die Gelegenheit gibt, sich mit anderen Betroffenen austauschen zu können. Ein Thema, das Frühchen oft zu schaffen macht, ist die Nahrungsaufnahme. Da viele der Kinder bei der Geburt zu schwach sind, um eigenständig ausreichend Nahrung zu sich nehmen zu können, müssen sie oft eine Zeit lang über eine Magensonde künstlich ernährt werden. Die anschließende Entwöhnung hin zu einer normalen oralen Nahrungsaufnahme ist oft ein langer und mühsamer Weg. Die Website des Vereins hält eine Reihe nützlicher Informationen über das Thema Essstörungen bereit.

Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare.

Kommentare geschlossen

Die Kommentarfunktion dieser Beiträge ist nicht mehr aktiv.

Hinweis

Die Stiftung NOAH ist nicht verantwortlich für Inhalt oder Form der Kommentare auf dieser Seite und behält sich vor, Kommentare, die gegen die Richtlinen der Stiftung NOAH verstossen, ohne Angabe von Gründen zu editieren oder zu entfernen.