StiftungNOAH : Ressourcen für außergewöhnliche Kinder

Magensonden : Frage & Antwort

Wie kann man den PEG-Stomabereich wasserdicht abdichten?

Meine kleine Tochter ist 4 Jahre alt und hat seit drei Monaten eine PEG-Sonde. Da der Sommer bald vor der Tür steht, wollen wir bei sonnigem Wetter mit ihr auch mal zum Baden an einen See fahren. Allerdings sind wir wegen des PEG-Stomas nicht sicher, ob das möglich sein wird. Bisher hat sie mit der Sonde nur zuhause in der Badewanne gebadet und trotzdem hatten wir schon mehrmals Rötungen und Entzündungen am Stoma. Gibt es eine Möglichkeit, den Stomabereich wasserdicht abzudichten?

Frage gestellt von
Frau Winkler aus Gilching bei München

Antwort

Montag, 22. März 2004, 18:04 Uhr
Abb.1: Opsite Flexifix Folienverband

Abb.1: Opsite Flexifix Folienverband

Im Prinzip muss der Stomabereich beim Baden nicht abgedichtet werden, da weder Magen noch Haut oder Stoma sterile Bereiche sind. Wenn ein Kind jedoch ein PEG-Stoma hat, das zu Entzündungen neigt, ist es sicher ratsam, den Stomabereich beim Baden oder Schwimmen abzudichten. Dies gilt verstärkt beim Baden in der freien Natur, da im Wasser von Seen oder Flüssen eine größere Zahl von Bakterien enthalten sind als in der häuslichen Badewanne.

Der beste Weg, das Stoma beim Baden vor bakterieller Verunreinigung zu schützen ist die Verwendung eines wasserdichten transparenten Folienverbands, der über den gesamten Stomabereich geklebt wird. Diese Art von Spezialpflaster ist eine effektive Barriere gegen Mikroorganismen, lässt jedoch Wasserdampf durch und erlaubt so der Haut zu atmen. Mehrere Hersteller bieten geeignete Folienverbände in verschiedenen Verpackungsgrößen und -formen an, z.B. Opsite Flexifix von Smith & Nephew [ Abb. 1 ], das als Rolle von 10 Metern Länge und 15cm Breite erhältlich ist.

Um das Stoma abzudichten, führen Sie zunächst bei Ihrem Kind die Stomapflege auf die übliche Art durch. Dann schneiden Sie ein Stück von der selbstklebenden Folienverbandsrolle ab, das groß genug ist, um den gesamten Stomabereich großzügig abzudecken, legen es über den Stomabereich und die umliegenden Hautpartien und drücken den Verband fest an.

Weiterführende Informationen über transparente Folienverbände finden Sie in den unten aufgeführten Links & Quellen.

Links & Quellen

Smith & Nephew : Opsite Flexifix | Smith & Nephew : Allevyn Schlitzkompresse | 3M Deutschland : Tegaderm | 3M Deutschland : Blenderm Surgical Tape | Lohmann Rauscher : Suprasorb F Folienverband

Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare.

Kommentare geschlossen

Die Kommentarfunktion dieser Beiträge ist nicht mehr aktiv.

Hinweis

Die Stiftung NOAH ist nicht verantwortlich für Inhalt oder Form der Kommentare auf dieser Seite und behält sich vor, Kommentare, die gegen die Richtlinen der Stiftung NOAH verstossen, ohne Angabe von Gründen zu editieren oder zu entfernen.