StiftungNOAH : Ressourcen für außergewöhnliche Kinder

Tracheotomie : Aktuell : Beitrag : 1031

Efeu bei Atemwegserkrankungen

Donnerstag, 8. Januar 2004, 18:32 Uhr

Das Internetportal Welt der Gesundheit berichtete diese Woche, dass Forscher an der Universität Bonn den Wirkungsmechanismus von Efeu-Extrakt bei Atemwegserkrankungen entschlüsselt haben.

Die Arbeitsgruppe um Professor Hanns Häberlein hat herausgefunden, dass das in Efeu enthaltene alpha-Hederin die Bildung von sekretlösenden Stoffen in der Lunge anregt. Auf diese Weise wird das Abhusten des Sekrets erleichtert und es kommt zu einer Erweiterung der Bronchien, die wiederum ein besseres Durchatmen ermöglicht.

Auch in der Ärzte Zeitung erschien neulich ein Bericht, in dem die nachgewiesene Wirkung des Efeu-Extraktes besprochen wurde.

Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare.

Kommentare geschlossen

Die Kommentarfunktion dieser Beiträge ist nicht mehr aktiv.

Hinweis

Die Stiftung NOAH ist nicht verantwortlich für Inhalt oder Form der Kommentare auf dieser Seite und behält sich vor, Kommentare, die gegen die Richtlinen der Stiftung NOAH verstossen, ohne Angabe von Gründen zu editieren oder zu entfernen.